Fahrgemeinschaft

Du erhältst per Email einen Link, über den z.B. die Fahrbereitschaft der Eltern abgefragt wird. So stellen wir sicher, dass für alle Teilnehmer eine Mitfahrgelegenheit bereit steht. Wir sind dabei aber auf ausreichend fahrbereite Eltern angewiesen. 
am 6. Juni 2015
War das hilfreich?

Versicherung bei Fahrgemeinschaften: Mitgenommene Kinder sind versichert, wenn die Fahrer als Betreuer (siehe Hinweis unten) registriert sind.
Die Fahrzeuge sind nicht gesondert, sondern über die jeweilige private KFZ-Haftpflichtversicherung versichert.

Hinweis: Die Fahrer bei Fahrgemeinschaften sind als Betreuer während der Fahrt eingeteilt. Diese erhalten aber keinen Nachlass auf den Unkostenbeitrag.

am 9. Juni 2015
War das hilfreich?

Bei Veranstaltungen mit privaten Fahrgemeinschaften ist vom Fahrer darauf zu achten, dass die Teilnehmer vorschriftsgemäß (Gurt, altersgerechte Sitzerhöhung) gesichert sind. Die Eltern des Teilnehmers müssen diese dem Fahrer zur Verfügung stellen.

am 9. Juni 2015
War das hilfreich?

Eine Erstattung der tatsächlich angefallenen Unkosten  wie Spritkosten, Parkgebühren u. ä. ist grundsätzlich möglich. Notwendig hierfür sind Aufzeichnungen über gefahrene Kilometer, aber auch Quittungen – soweit möglich. Am einfachsten ist es, wenn Sie vor und nach der Fahrt auftanken.

Für eine Erstattung kontaktieren Sie am einfachsten den Ansprechpartner des jeweiligen Angebots.

am 9. Juni 2015
War das hilfreich?